Einbau Thermostat Vergleich
Die hochwertigsten Einbau Thermostate unter die Lupe genommen

Markus Fellner

★ Empfehlung ★


  • Für Aquarium Terrarien Vivarien Brutschränke, Selbst Gebrautes Bier und Paludarien.
  • Automatische Umschaltung zwischen Kühl- und Heizungs.
  • Umfang der Temperaturkontrolle: -50~99 °C / -58~210 ° F.
  • Relaiskontakt Kapazität: Kühles 10A / 250VAC; Wärme 10 A / 250 V AC.
  • Alarm wenn Temperatur Temperaturgrenze oder bei Sensorfehler überschreitet.

Ihr Ansprechpartner

  • Markus Fellner

    Markus Fellner

  • Du willst wohl Hintergrundinfos von mir wissen? Man kennt mich unter dem Namen Markus.Ich habe viel Erfahrung, weil ich das Thema seit Jahren studiere. Ich habe auch einige Erfahrungen mit der deutschen Presse und deshalb werde ich versuchen, über die Themen in den Nachrichten so zu schreiben, dass...

    Weiterlesen

Die besten Vergleichssieger - Entdecken Sie auf dieser Seite das Einbau Thermostat Ihrer Träume

★ Empfehlung 2 ★

  • Mini Digtial Temperaturregler Thermostat: Steuern Sie die Temperatur durch Einstellen des Temperatureinstellwerts und des Differenzwerts.
  • Temperatur Reichweite: -50~99°C; Resolution: 0.1°C; Genauigkeit: ±1℃ (-50~70°C) Umgebungstemperatur: 0~60°C; Lagertemperatur: -30~75°C
  • Hohe Qualität: Dieser digitale Mini-Thermostat ist CE RoHS-zertifiziert und hat eine lange Lebensdauer und hervorragende Leistung.
  • Schalten Sie den Modus zwischen Kühlen und Heizen um; Kälteregelung Ausgangsverzögerung Schutz.
  • Breites Anwendung: Mini-Temperaturregler für den Einsatz in Kühlschränken, Gefriergeräten, Kühlgeräten, Fischmaschinen und anderen Kühl- und Heizgeräten.

★ Empfehlung 3 ★

  • Kann für den inländischen Gefrierschrank, Wasserbehälter, Kühlraum, Aquarium, selbst gebrautes Bier, Huhn-Brutkasten, usw. benutzt werden, auch verwendbar für Laborgebrauch und andere temperaturgesteuerte Systeme
  • Doppelte Heiz- und Kühlfunktion, automatischer Übertemperaturalarm
  • Temperaturkalibrierung, Kühlsteuerungs-Ausgangsverzögerungsschutz
  • Temperaturmessbereich: -50 - 90 ° C (-58 ° -194 °), Auflösung: 0,1 ° C
  • Kontrollieren Sie die Temperatur, indem Sie den Temperatur-Sollwert und den anderen Wert einstellen (Fahrenheit und Celsius-Anzeige kann gewählt werden)

  • Temperaturregler für Klimaanlage und Heizung
  • Temperaturanpassung, Frostschutz am Kontrollausgang
  • Alarmfunktion beim Überschreiten einer festgelegten Temperatur oder bei Fehlfunktion. Automatischer Sensor für Klimaanlage und Heizung
  • Moduswechsel zwischen warm und kalt. Kontrolltemperatur zur Bestimmung des Temperatureinstellungswertes und des Differenzwertes
  • Messbereich: -50 ~ + 99 ° C. Genauigkeit: ± 1 ° C (-50 ~ 70 ° C)

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 345 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 50-300 Grad Typ:  60/60000495 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. Der glatte Rundfühler aus hochwertigem Edelstahl hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 87 mm. Betriebstemperatur: 345 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 50 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 300 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 6,25 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007302 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 50-300 Grad 60/60000495, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007302 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 % aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat Typ:  60/60000924 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Öffner: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007418 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007418 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 % des Skalenumfangs, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Was es vorm Kauf Ihres Einbau Thermostat zu analysieren gibt

Zur Hilfe hat unser Team an Produkttestern schließlich Stichpunkte funktioniert als Kaufhilfe erstellt - Dass Sie zu Hause unter Heizkörper so vielen Einbau Thermostate das Thermostat Einbau wählen können, Wohnzimmer das in jeder Hinsicht zu Ihrem Geschmack passt!

Jumo Einbau-Thermostat 602031

Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 K, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und findet Anwendung zur Überwachung und Absicherung thermischer Prozesse sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 K aus. Eine Entriegelung des Thermostaten ist dann nicht mehr möglich. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 155 °C problemlos eingesetzt werden. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Die ersten 460mm ab dem Schaltkopf sind mit einem elektrisch isolierenden PVC-Schutzschlauch überzogen. Jumo Einbau-Thermostat 602031 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat heatTHERM Typ:  602031 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. Das Gerät ist RoHS-konform und cadmiumfrei. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 sowie DGRL und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 68 mm. Betriebstemperatur: 155 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 70 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 130 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 602031: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauhen Bedingungen eingesetzt werden. Der gewünschte Schaltpunkt ist mit Hilfe eines Schraubendrehers innerhalb des Regelbereichumfangs frei einstellbar. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Verschraubung Gewinde M10x1 und einer Gegenmutter. Durch die Temperaturkompensation wird der Umgebungstemperatureinfluss am Schaltkopf auf ein Minimum reduziert. Das Gerät hat eine Kapillarbruchsicherung, durch die der Schaltkontakt bei Zerstörung des Messsystems geöffnet wird und in eine Neutralstellung geht. Das Gerät ist mit einem Umschaltkontakt ausgestattet. EAN: 4053877001553 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat heatTHERM 602031, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877001553 Abbildung ähnlich. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 % aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 230 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat Typ:  60/60000929 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Betriebstemperatur: 230 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 200 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Öffner: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007425 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007425 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 % des Skalenumfangs, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60000497

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturwächter zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60000497 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0..150°C Typ:  60000497 Geeignet als Wächter: ja Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: nein Max. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 3,75 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60000497: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturwächter ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007357 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0..150°C 60000497, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007357 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 125 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0-100 Grad Typ:  60/60000494 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 157 mm. Betriebstemperatur: 125 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 100 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 2,5 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007241 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0-100 Grad 60/60000494, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007241 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921

Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0-150 Grad Typ:  60/60000921 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 3,75 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. EAN: 4053877007272 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0-150 Grad 60/60000921, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007272 Abbildung ähnlich. Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden

Relevant beim Erwerb:Qualität der Thermostate

Wir haben uns entschieden, nicht alle diese Produkte Sparen zu überprüfen, da es lange dauern würde und die Ergebnisse verzerrt wären. Heizungsventil Stattdessen präsentieren wir unsere Ergebnisse einfach auf den von uns empfohlenen Thermostaten.

Es Kopf gibt viele Möglichkeiten, aus denen man für Thermostate auf dem heutigen Auswahl Markt wählen kann, und das ist das Gute daran. Es gibt Ventil mehrere Unternehmen, die Produkte herstellen, die es Ihnen leicht machen, Ihren besteht Thermostat auf einen Blick zu steuern. Das Beste an Thermostaten ist, Wohneinheiten dass sie einfach zu bedienen sind. Sie müssen nur die erforderlichen Uhr Informationen eingeben, und dann sagt Ihnen der Thermostat, wie Sie ihn Thermostatventil in etwa 10 Sekunden oder weniger ein- und ausschalten können. Das Heizung ist auch eine gute Sache, wenn es darum geht, einen guten Temperaturen Thermostat zu wählen. Wenn Sie sich für eines entscheiden, möchten Sie, Vorteile dass es gut zu Ihrem Zuhause passt und einfach zu bedienen nutzen ist. Sie möchten, dass Ihr Thermostat einfach zu bedienen ist und erkennen die gewünschte Temperatur erreicht.

Nachteile von Thermostate

Zunächst müssen sie immer an eine steuern Stromquelle (Licht, Steckdose oder Steckdose) angeschlossen sein. Dies ist ein Nachteil Temperatur für viele, da viele Haushalte in den Vereinigten Staaten keine oder mechanische nur begrenzte Stromanschlüsse haben.

Das Wichtigste ist, dass, wenn wir eine Tür funktionieren zu einem Raum öffnen, wir nicht wissen, dass es heiß wird. Modelle Denn unser interner Thermostat schaltet die Heizung und Kühlung entsprechend auf Hause und ab. Wir werden dann überrascht sein, wenn die Temperatur in Grad unserem Raum zu sinken beginnt. Dies ist eine der häufigsten Ursachen Fotolia für die häufigen Probleme der Hauswirtschaft. Es ist auch sehr gefährlich. amp Die zweite Sache zu verstehen ist, dass die Temperatur außerhalb Ihres kalten Hauses sehr wichtig ist. Wie Sie sehen können, ist es sehr elektronisches kritisch. Wenn Ihr Haus nicht isoliert ist, sind Ihre Innenlufttemperaturen Intelligente zu hoch und Sie werden am meisten unter einem kalten und Ventile nassen Haus leiden.

Wie man die passenden Thermostate aus einem Vergleich auswählt

Wir Heizungsthermostat empfehlen, dass Sie sich zuerst alle Vor- und Nachteile jedes Modells Thermostatkopfes ansehen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es ist durchaus möglich, dass Thermostatventile ein Modell besser ist als ein anderes Modell, aber es ist jeweiligen auch möglich, dass die beiden Modelle viele Ähnlichkeiten aufweisen.

Lesen Sie die haben vollständige Rezension, um mehr über den Thermostat des Tages in unserem Tipp Rezensionsbereich zu erfahren! Dieser Abschnitt wird den ganzen Tag über aktualisiert, Heizleistung also achten Sie darauf, dass Sie sich über neue Informationen informieren. arbeiten Ich habe eine Liste der besten Thermostate für verschiedene Räume erstellt, modernisieren aber ich bin sicher, dass es andere gibt, die nicht auf kostenlos dieser Seite aufgeführt sind. Möglicherweise möchten Sie sich mit dem Verkäufer verbringen auf seiner Website in Verbindung setzen, wenn Sie in diesem Handbuch programmierbaren nicht Ihren idealen Thermostat finden. Wenn Sie Ihren Thermostat verwenden, ist Fachbetriebe es immer ratsam, ihn in Ihrem Wohnzimmer einzustellen, bevor Sie in Heizkosten einen neuen Raum ziehen. Auf diese Weise ist es viel weniger Fühler wahrscheinlich, dass es sich um ein Problem auf dem Weg dorthin Regelung handelt. Es gibt mehrere Arten von Thermostaten, die Sie kaufen können.

Einbau Thermostat - Der absolute Favorit unserer Produkttester

Herzlich Willkommen hier bei uns. Wir als Seitenbetreiber haben uns der Einbau Aufgabe angenommen, Produktvarianten aller Variante zu testen, dass Sie als Leser drei auf einen Blick das Einbau Thermostat gönnen können, das Sie Abend zu Hause kaufen möchten. Um möglichst neutrale Ergebnisse präsentieren zu können, Artikel holen wir eine riesige Auswahl an Vergleichskriterien in die Produktanalysen ein. Preisvergleich Spezifischere Informationen dazu sehen Sie bei der entsprechenden Unterseite, die rechts Kauf verlinkt wurde.
Die Wahlmöglichkeiten ist bei uns zweifelsfrei beeindruckend umfangreich. Aufgrund senken der Tatsache, dass jeder subjektive Erwartungen an seinen Kauf hat, ist Stufe definitiv nicht 100% unserer Besucher ganz mit unserem Vergleichsergebnis der mechanischen selben Meinung. Zweifellos sind wir als zertifizierte Tester stark , Wärme dass unsere Platzierung nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis in der realistischen Reihenfolge zu Wohnkomfort finden ist. Mit dem Ziel, dass Sie als Käufer mit Ihrem Angebote Einbau Thermostat danach auch wirklich zufriedengestellt sind, hat unser Team an intelligenten Produkttestern außerdem eine Menge an ungeeigneten Angebote schon aus der Liste Defektes geworfen. Bei uns sehen Sie als Kunde also wirklich nur notwendig die beste Auswahl, die unseren wirklich festen Qualitätspunkten erfüllen konnten.