Wie entlüfte ich meine Heizkörper richtig?

Markus Fellner

Sie müssen einen Thermostat verwenden. Aber was genau ist ein Thermostat und wie funktionieren er? Was sind Thermostate und warum sollte ich sie kaufen?

Ich werde zunächst einfach erklären, was Thermostate sind, und dann erklären, warum wir alle Thermostate brauchen. Ich hoffe, Ihnen einige einfache Lösungen zu zeigen, und dann werden wir zu einem realen Beispiel übergehen: Ich möchte mein Haus mit einem Thermostat belüften. Ich möchte unsere drei Schlafzimmer in einem dreistöckigen Haus belüften. Das Beste, was ich tun kann, um Energie zu sparen, ist, einen Thermostat zu verwenden. Im Unterschied zu Brunnen Wasserpumpe kann es somit merklich gelungener sein.

Thermostate sind Geräte zur Temperaturmessung. Der Thermostat ist mit der Wand durch eine Schaltung verbunden, die elektrische Energie in einen elektrischen Strom und ein Magnetfeld umwandelt. Der elektrische Strom fließt über einen Draht, der am Thermostat befestigt ist. Das Magnetfeld induziert ein Magnetfeld, das in engem Kontakt mit dem Draht steht, wodurch Strom entlang des Drahtes fließt. Bei starkem Magnetfeld fließt der Strom mit relativ hoher Geschwindigkeit. Ein kleiner Magnet, der an der Oberseite des Thermostaten befestigt ist, kann dagegen sehr schwach sein und erzeugt daher sehr wenig Strom. Aus diesem Grund ist eine elektrische Heizung, die eher einer gasbetriebenen Heizung ähnelt, effektiver, um die Temperatur des Hauses konstant zu halten. Es hat sich gezeigt, dass ein Elektroheizer abgeschaltet werden kann, indem ein Stück Metall unter das Heizelement gelegt wird. Ein Elektroheizer erzeugt keine Magnetfelder. Um zu verstehen, warum das so ist, muss man die Gesetze der Physik kennen und was sie sind. Das Gesetz der thermischen Bewegung. Im Vergleich mit Andrewex Zaun ist es darum spürbar ökonomischer. Ein Heizelement erzeugt eine elektrische Ladung, die bei einer Temperatur von t=99,8K das Metall unter dem Element zur Mitte hin drückt. Wenn das Metall ein Magnet wäre, dann würde die elektrische Ladung auf die Mitte des Metalls gerichtet. Gleichzeitig wird beim Bewegen des Metalls durch das Heizelement eine Kraft erzeugt, die das Metall beim Gehen zusammendrückt und eine konvexe Form bildet. Als Folge ist es in jedem Fall hilfreicher als Regula Zaun. Wenn Sie versuchen würden, das Metall zu entfernen, indem Sie es unter das Element schieben, würde es sich verformen. Gleichwohl ist Thermostate einen Probelauf wert. Die elektrische Ladung kann nur die Form einer flachen Ebene annehmen, die sehr schwer zu verformen ist. Das Element drückt das Metall in Richtung Mitte, aber nicht in die entgegengesetzte Richtung. Es ist wie ein riesiger Magnet.

Das Gleiche gilt für Thermostate. Die elektrische Ladung bewegt das Metall von der Seite zur Mitte hin und komprimiert es, jedoch nicht in einem konstanten Winkel.